Velonya

Gig im Jugendhaus Königsstadt

11264963_10207012883110100_984126460_o
Anlässlich der Tatsache, dass wir nach geraumer Zeit, in der wir uns mit den Aufnahmen der neuen EP beschäftigt haben, mal wieder Zeit für ein Konzert fanden, hatten wir die brillante Idee, für besonders dramatische Fotos bzw. Videos Tobi während des Konzerts eine GoPro umzuhängen. Wer Tobi mal auf der Bühne in Action gesehen hat, weiß, dass das nicht unsere beste Idee war, sowohl wegen seines Bewegungsdrangs als auch wegen der Beleuchtung. Dafür gibt’s ein „mit Velonya auf der Bühne stehen“-Gefühl! Wir hatten Spaß und danken den anderen Bands Across Seven Years, Hey Miracle und Venterra sowie dem Jugendhaus Königsstadt für einen prächtigen Abend! Wenn wir jetzt noch wüssten, warum...

Read more

EP Nr. 2: Vokalfreuden

Vocalrecording Snippet
Nachdem Benjamin die Gitarristen vor drei Wochen erfolgreich gequält hat, war Henry dieses Wochenende im Endspurt für die Stimmgewalt unserer zweiten EP. Besonders wichtig für die gute Raumakustik ist dabei das Regal mit präzise angeordneten Gegenständen rechts im Bild. Nur so wird der Vokalsound richtig gut! Wegen der Optik macht Henry beim Singen aber lieber die Augen zu… Aber mal im Ernst: Bisher sind wir sehr zufrieden mit dem Verlauf der Aufnahmen und freuen uns darauf, in einigen Monaten das Ergebnis präsentieren zu können!

EP Nr. 2: Gitarrenfreuden

Git 4
Wenn Philipp zwischen Snares und Becken wechseln darf, wollen die Gitarristen natürlich nicht ungerecht behandelt werden und haben sich flugs in der Regie eine kleine Wohlfühlzone gebaut. Wir anderen nennen diesen Ort liebevoll die Problemzone. Der Vorteil der räumlichen Trennung von Amp und Box ist dabei, dass die Box im Aufnahmeraum so laut gefahren werden kann, wie die Herren Gitarristen es sich sonst nicht träumen lassen würden. Das Ergebnis ist entsprechend brachial und gewaltig, man kennt das ja. Auf diese Weise haben wir heute auch gleich mal ein sündhaft teures Mikro allein durch den Schalldruck geschrottet (Ja, es war SO laut!), aber was tut man nicht alles für DEN Sound! Sorry, Benjamin!
Read more posts